Der erste Eindruck zählt

15. November 2018: Heute Abend war es endlich so weit, ich durfte mich in Peiting den SPD-Mitgliedern als Bürgermeisterkandidatin vorstellen. Endlich Schluss mit dem Versteckspiel! Ich war schon ein bisschen nervös, als die Ortsvereinsvorsitzende Claudia Steindorf das bis dahin bestens gehütete Geheimnis lüftete. Auf dem Foto sind neben uns beiden Frauen der Fraktionsvorsitzende Herbert Salzmann, Bürgermeister Michael Asam und der Ehrenvorsitzende Adolf Kapfer mit dabei. Die Nominierung wird noch ein Weilchen dauern, aber zumindest gibt es keine Heimlichtuerei mehr und ich kann in Peiting zu Veranstaltungen gehen, mich bekanntmachen und die Peitingerinnen und Peitinger kennenlernen. Auf der Versammlung habe ich schon einen ersten Eindruck gewinnen können. Da waren mir alle sehr sympathisch. Und ich glaube, ich ihnen auch. 18 Jahre politische Arbeit in Dinkelscherben sind jetzt genug für mich, ich brauche eine neue Herausforderung, habe ich der Presse gesagt. Und ich freue mich auf den Wahlkampf. Los geht es schon am kommenden Sonntag beim Eishockey-Familientag des EC Peiting. Da bin ich dabei, wenn die Peitinger gegen Riessersee spielen und so gut wie Peiting im Moment drauf ist, wird es ein Heimsieg werden, hoffe ich.